Aktuelles & InfoS

WETTBEWERB SCHÖNHEIT DES SCHIEFERS 2018

 

Nach der sehr guten Resonanz
auf unsere Wettbewerbe i.R. der Regionale Südwestfalen 2013 und 2015 möchten wir im KULTUR-ERBEJAHR 2018 mit unseren Partnern den Wettbewerb fortsetzen.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2018.

Ausschreibung 2018

DIE PREISTRÄGER 2015

Hier geht es zu den Presseartikeln und Gewinnerfotos 2015

Fast nicht zu glauben - ein durchgängig gepflegtes Stadtbild mit perfekt sanierten Altbauten und sensibel eingefügten Neubauten. Das Beste, was ich in Westfalen seit Jahren besichtigen konnte.
Reisebericht Schmallenberg.pdf
PDF-Dokument [4.7 MB]


In Bad Fredeburg hat Bergbau eine lange Tradition: Seit 160 Jahren wird dort in der Grube MAGOG Schiefer abgebaut. Es ist die letzte Schiefergruben von NRW.


www1.wdr.de/mediathek/videodieletzteschiefergrube

Protokoll mit den Fotos der Preisträger 2013 zum Download
Protokoll der Jurysitzung am 17 10 2013.[...]
PDF-Dokument [5.5 MB]

Südwestfalen Regionale 2013 und 2015 : : Schönheit des Schiefers

csgrrr

Förderantrag

 

Information zum Förderantrag Schieferland Südwestfalen

 

Dach- oder Fassadensanierung mit Fredeburger Schiefer® oder MaSpana Schiefer® für die Kreise Olpe, Hochsauerlandkreis, Soest, Siegen-Wittgenstein und Märkischer Kreis. Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Vereine und Wohnungsbaugesellschaften.


Besondere, kostenfreie Leistungen
- Beratung durch fachkundige Mitarbeiter vor Ort
- Erstellung von Leistungsbeschreibungen (Ausschreibungstexten)
- Empfehlung von versierten Schieferdeckern

 


Bei Eindeckung mit Fredeburger Schiefer®

- Altdeutsche Deckung oder Schuppendeckung 3,00 € / pro qm
- Bogenschnittdeckung, Wabendeckung oder Rechteckdoppeldeckung 1,50 € / pro qm
Die maximale Fördersumme pro Leistungsempfänger (Bauvorhaben / Objekt) ist auf 750,00 € inklusive Mehrwertsteuer begrenzt.

 

 

Bei Eindeckung mit MaSpana Schiefer® (Spanischer Schiefer)
- Schuppendeckung 1,50 € / pro qm
- Bogenschnittdeckung, Universaldeckung, Wabendeckung oder Rechteckdoppeldeckung 1,00 € / pro qm

Die maximale Fördersumme pro Leistungsempfänger (Bauvorhaben /Objekt) ist auf 500,00 € inklusive Mehrwertsteuer begrenzt.

 

Schiefergruben Magog GmbH & Co. KG                         
Bad Fredeburg – Alter Bahnhof 9 – 57392 Schmallenberg           
Telefon 02974 - 9620-0 – Telefax 02974 - 9620-20                         
Internet: www.magog.de – email: info@magog.de        

DOWNLOAD Förderantrag SCHIEFERLAND
Schieferland_Foerderantrag_2013.pdf
PDF-Dokument [160.7 KB]

vztzftfi6k